Bürgeranträge
Dein Anliegen : Unser Antrag

Kreistag des Kreises Unna

Gruppe PIRATEN im Kreistag des Kreises Unna

Das 
Antragsjournal

Nachfolgend findest Du alle 3 eingangenen Bürgeranträge für Unna in voller Länge und sortiert nach Eingang.

     
Keine Übernahme des Antrags 25. November 2015 19:43

MobileRetter-App für den Kreis Unna

Die MobileRetter-App sollte im Kreis Unna etabliert werden, da sie eine gute Möglichkeit darstellt, die Zeit zwischen dem Eingang des Notrufs und dem Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken - besonders, da sich herausgestellt hat, dass diese Zeit bei Kreislaufstillständen entscheidend ist. Jede Minute, die das Gehirn ohne Sauerstoff ist, nimmt die Überlebenschance des Patienten um 10% ab. Bei 8 Minuten, die der RD im Durchschnitt bis zum Einsatzort braucht, sind das 80%!!! Leben sind unbezahlbar, entsprechend sollten in dieser Hinsicht keine Kosten gescheut werden, um Menschen zu helfen!

         
Antrag angenommen 20. November 2015 05:41

Absenkung der Kreisumlage

Es stehen die Beratungen für den Kreishaushalt 2016 an. Zur Finanzierung des Haushalts zieht der Kreis von den angegliederten Kommunen Beiträge per Umlage ein, um seine Ausgaben zu decken.

Nachdem zuletzt eine Überschuldung des Kreises nicht ausgeschlossen war, konnte zwischenzeitlich Entwarnung gegeben werden und es wird mit einem Eigenkapital von rund 7 Mio. EUR für 2014 gerechnet. Ein Grund u. a., dass mit der verhängten Haushaltssperre sogar das Einsparungsziel von 1,1 Mio. EUR mit einer realisierten Einsparung von 1,5 Mio. EUR übertroffen wurde!!!

Insofern ist nicht einsehbar, das der Kreis die Einnahmen durch eine weitergehende Erhöhung der Kreisumlage an seine Kommunen, die größtenteils selber mit Defiziten und Überschuldung zu kämpfen haben, noch steigert und sein Eigenkapitalpolster weiter erhöht.

Darum beantrage ich, dass sich die Piraten dafür einsetzen, die Kreisumlage für die Kommunen auf das rechnerische Minimum zu reduzieren, um so eine Entlastung der Bürger in den Kommunen zu erreichen.

     
Keine Übernahme des Antrags 15. September 2015 09:39

Katzenkastrationspflicht auf Kreisebene

Guten Tag, ich verweise auf die gesetzliche Vorgabe aus dem Tierschutzgesetz und die Ausführungen der Landesregierung NRW hierzu und beantrage, dass die Piraten im Kreistag Unna sich mit dieser Problematik befassen und eine kreisweite Regelung herbeiführen. Das Tierheim hat seit Jahren mit der Nichtregelung in dieser Sache zu kämpfen und kann hierdurch entstehende Kosten nur schlecht bewältigen. Die gesetzlichen Grundlagen zur Einführung einer Katzenkastrationspflicht auf kommunaler Ebene liegen mittlerweile vor. Ich verweise auf einen aktuellen Artikel vom 14.09.15 diesbezüglich. http://www.welt.de/vermischtes/article146397949/Das-verborgene-Leid-der-verwahrlosten-Streunerkatzen.html Mit freundlichen Grüßen Sarah Göldner Gerichtsstr. 10 59423 Unna