Bürgeranträge
Dein Anliegen : Unser Antrag

Jeder Bürgerantrag ist ein Zeichen dass Demokratie funktioniert, sofern man denn will und jeder mitwirken kann der möchte.

Es ist nicht leicht etwas zu verändern, aber es geht!
Schau Dir unsere Erfolgsgeschichten an...

Das 
Antragsjournal

An dieser Stelle findest Du alle 2114 Bürgeranträge, die auf OpenAntrag bislang in die 130 teilnehmenden Parlamente (Fraktionen) eingestellt wurden, in voller Länge und sortiert nach Eingang.

Rat der Alten Hansestadt Lemgo Eingang des Antrags 18. Oktober 2017 16:26

Ein Jahr später Steinke hat die Piraten runtergewirtschaftet auf 02 Prozent Wie geht es weiter

Ein Jahr später:
Die Bundestagswahlen sind vorbei.
Die Landtagswahlen in Niedersachsen sind vorbei. ##

....und das Ergebnis ?

Steinke hat die PIRATTEN runtergewirtschaftet auf 0,2 Prozent.

Wie geht es weiter?

Wir werden sehen.

Stadtverordnetenversammlung Wiesbaden Eingang des Antrags 05. Oktober 2017 14:00

Grüne Radwelle

Dem Vorbild in Marburg [http://www.fr.de/rhein-main/verkehr/radfahren-gruene-welle-fuers-rad-a-1362130] folgend, soll eine grüne Welle fürs Rad in der Bahnhofstraße installiert werden. So soll der Radverkehr kanalisiert werden. Der bequeme Weg vom Hauptbahnhof in die Innenstadt mit allen ihren kapitalistischen Versuchungen.

Stadtrat Chemnitz Eingang des Antrags 04. Oktober 2017 10:01

Geschlossen Mülleimer

Im Stadtpark sieht es zur Zeit um die Mülleimer sehr chaotisch aus. Überall liegt der Müll neben den Eimern. Grund - größere Vögel suchen nach Futter und zerren den leichteren Müll aus den Behältern. Mein Wunsch wäre die Anschaffung von Mülleimern mit Deckel, um so Tieren den Zugang zum Müll zu verwähren.

 
Kreistag Marburg-Biedenkopf Prüfung durch Abgeordneten und Kreisverband 25. September 2017 16:47

Punktschriftschablonen im Wahllokal

Der Kreisausschuss unternimmt das Nötige, damit zu den nächsten Wahlen für Volksvertretungen in jedem Wahllokal Punktschriftschablonen zur Verwendung durch Blinde und Sehbehinderte zur Verfügung stehen.

Begründung

Diese Schablonen werden hergestellt, jedoch weder an die Betroffenen noch an die Wahllokale verteilt. Die Betroffenen müssen sich - Wochen vor der Wahl - eine solche Schablone bestellen. Es wäre viel günstiger, in jedem Wahllokal ein Exemplar bereitzulegen und Betroffene vorab zu informieren. Durch das Erbe Carl Strehls tritt diese Problematik in der Stadt Marburg besonders deutlich zum Vorschein.

 
Rat der Stadt Köln Prüfung des Antrags 21. September 2017 19:18

Fahrradwege

Die Stadt Köln möge für die Kontrolleure des Ordnungsamts mehrere Fahrräder (eBikes?) anschaffen, damit der Zustand (Beschaffenheit, Parksituation und Befahrbarkeit) der Radwege großflächig und zeitnah überwacht werden kann. Die Reichweite von Fußstreifen wird so auch um ein Vielfaches gesteigert. (vermutlich auch die Einnahmen durch Bußgelder, dieses sollte die Ausgaben leicht amortisieren)

 
Rat der Stadt Köln Prüfung des Antrags 21. September 2017 04:35

Naturnahe Grünflächen

Köln hat viele Grünflächen. Könnten an geeigneten Stellen diese Grünflächen in naturnahe Grünflächen umgewandelt werden? Damit wäre dann auch eine nur noch extensive Pflege verbunden. Natürlich ist eine naturnahe Grünfläche nicht einfach nur ein Stück ungepflegter Rasen, das sollte schon hochwertig sein. Ich meine damit, dass man z.B. darauf achten sollte, dass dort dann Pflanzen blühen, wenn andernorts nur wenig blüht -> Nahrung für Insekten in kargen Zeiten. Auch fürs Auge sollte das etwas sein, weil es sonst zum Müllabladeplatz verkommen könnte. Bei der Recherche zum Thema bin ich auf die Seite www.gruen-in-der-stadt.de gestoßen, könnte bei der Überzeugung im Rat hilfreich sein. Auch soll im Rahmen der Städtebauförderung für 2017 50 Millionen Euro für ein neues Programm "Zukunft Stadtgrün" bereit gestellt worden sein. 2017 ist zwar schon fast rum, aber trotzdem.

   
Stadtrat Chemnitz Keine Übernahme des Antrags 16. September 2017 02:47

Netzausbau Burgstädt und umgebung

Hallo und zwar gehts um das internet Burgstädt und umgebung, ich versuche mich kurz zufassen, es ist sehr schlecht und die angebote die man hat sind entweder zu teuer oder sind für leute die große daten verarbeiten mehr als unzureichend. Besonders in Burgstädt Burkersdorferstraße der einziste Internetanbiert der ordentliche leitungen hat ist ein Kabel anbieter wo aber die preise in kein verhältnis stehen dazu kommt noch wenn man dann halt zu ein güstigeren will muss man glück haben das überhaupt dsl vorhand ist bzw wenn dsl dann nur 16k und für eine kleinstadt mit ü10.000 einwohner mit einen hohenanteil an jugendlichen ist das schon ganz schön schlecht.

   
Stadtrat Chemnitz Keine Übernahme des Antrags 16. September 2017 02:39

Ausdehnung bzw Neureglung der GEZ

Hallo und zwar geht es um das albewerte und belibte thema der GEZ Für mich ist die GEZ oder wie man sie heut zutage nennt eine ordentliche abzocke daher ich für etwas bezahle wofür ich kein erheblich vorteil gegenüber denn freien sender habe, deshalb wäre mein vorsachlag wenn schon GEZ dann wenigsten werbe frei oder zumindest deutlich werbe freier als jezt aktuel ist es so alle 5-10 min haste werbungen dazwische die auch wieder 5-10 min gehn und damit man versteht worauf ich hinaus will 1 person zahlt zb 12 Euro jezt rechen wir das mal auf 1000 dann haben wir schon 12000 Euro wir sind aber deutlich mehr in deutschland das geld würde für alle bekannten sender etc reichen damit dort ein klein wenig weniger werbung ist als jezt.

Zusammen gefasst möchte ich sagen wenn schon GEZ dann sollten die leute schon was davon haben denn man muss immer bedenken die leute haben nie was unterschrieben dafür das sie sie zahlen wollen (was ja so schon laut schulbildung nicht rechtens wäre)

   
Stadtrat Chemnitz Keine Übernahme des Antrags 16. September 2017 02:19

Gleichstellung der Bildung über alle bundesländer

Es sollten die lehrpläne für alle bundesländer gleich gestellt werden damit meine ich zb. man wechselt von schule zu schule aber in jeder schule ist man auf ein anderen stand braucht wieder neue bücher etc sowas sollte nicht sein. schulpläne sollten allgemein überarbeit werden, es gibt leider immer noch schulfächer die man lange hat aber eig niemand solange braucht bzw sollten sie anders bewertet werden (Kunst zb kunst liegt im auge des betrachters und sollte nicht bewertet werden da nicht jeder gleich küstlerich geignet ist genaus sport etc..) es gibt jugendliche haben teils zu viele Hausaufgaben und dazu noch zu lange schule als beispiel 8 stunden schule von 8- 16 uhr dazu noch 4x hausaufgaben und dann bestenfalls noch lernen da sind wir schon bei 17 uhr für ein kind ist sowas viel zu viel. schule ist zum lernen da aber nach der schule soll auch schluss für 1 tag sein, desweiten bin ich dafür das jedes kind ein spind zusteht die schulranzen sind teils zu schwer wie schon studien bewiesen haben.

   
Stadtrat Chemnitz Keine Übernahme des Antrags 16. September 2017 01:47

Öffentliche verkersmittel

Ich finde es irrgend wie sinnlos das jedes jahr mehr leute mit denn öffentlichen verkehersmitteln fahren aber die preise dennoch immer teurer werden, lieber sollten die verkehrsverbunde staatlich gefördert werden damit die preise stabiler bleiben und so mit auch für jeden bezahlbar bleiben als beispiel von Burgstädt nach chemnitz 6 euro nochwas, jedes jahr steigen die preise