Bürgeranträge
Dein Anliegen : Unser Antrag

Rat der Stadt Hamm

Martin Kesztyüs

13. Januar 2016 07:56 07. März 2016 23:37
Prüfung des Antrags

Mutter - Kind

Die Piraten sollen bitte überprüfen, ob alle Behörden in Hamm mit Besucherverkehr, über einen Wickelraum verfügen.

 
13. Januar 2016 07:56 Eingang des Antrags
 
07. März 2016 23:37 Prüfung des Antrags

Diese Anfrage werde ich stellen. Bitte tragen Sie hier Behörden mit Besucherverkehr ein, die nicht über einen Wickelraum verfügen: https://hamm.piratenpad.de/Wickelraeume

Die
nächsten Schritte


Einer der folgende Schritte ist nun als nächster Schritt für den Antrag möglich:

Keine Übernahme des Antrags
Antrag in Ausschuss
Antrag in Rat

Die
Kommentare


 
24. Januar 2016 23:04

ELTERN und Kind

Es müsste heißen, Eltern und Kind. Wickeltische gibt es fast nur in den Damentoiletten. Sollen Männer ihre Kinder auf dem Knie wickeln oder die Damentoilette benutzen? Wenn es in einem Geschäft oder einer Behörde einen Wickeltisch nur auf der Herrentoilette gäbe, würden die Medien sich sicher wochenlang vor Empörung vergenen.

Noch 'was: Neulich bin ich von einer Frau angemault wurde, weil ich mit meiner Tocher auf einem Mutter-Kind-Parkplatz geparkt habe. Vater-Kind-Parkplätze gibt es nicht.


 
11. Februar 2016 08:52

Uwe

Da haben Sie Recht. Ich müsste meinen Antrag dahingehend verbessern und einen Wickelraum fordern, der von Väter wie Mütter genutzt werden kann. Immer mehr Väter übernehmen Aufgaben und sind wie die sprichwörtliche Mutter ohne Brust. Dieser Entwicklung wird in unserer Gesellschaft kaum Rechnung getragen, dabei sollte diese Entwicklung doch in jeder Hinsicht gefördert werden. Gleichberechtigung nur eine Einbahnstraße??? Und Sie haben ebenfalls Recht mit dem Mutter-Kind-Parkplatz. Warum heißt es nicht Eltern - Kind - Parkplatz? Das wäre neutral. Danke für Ihren Hinweis. Ich hoffe die Piraten lesen auch die Kommentare und stellen entsprechende Anträge an den Rat der Stadt Hamm. Bisher habe ich leider keinen Überblick, was bezüglich der vielen Eingaben unternommen wurde. Die Lethargie die dieses Rathaus ausstrahlt schmerzt. Gibt es keine Menschen mit PEP die etwas voran bringen? Die Veränderungen herbeiführen? Es brennt an allen Ecken und es gibt kein anderes Thema wie die Flüchtlingskrise.